Gisele Bündchen

gisele-bundchen

Gisele Bündchen wurde am 20. Juli 1980 in Horizontina in Rio Grande do Sul im Süden von Brasilien als Gisele Caroline Nonnenmacher Bündchen geboren (Sternzeichen: Krebs).

Die Tochter des Universitätsprofessors Valdir Bündchen und der Bankangestellten Vânia Nonnenmacher hat neben einer eineiigen Zwillingsschwester, die seit 2007 ihre Managerin ist, noch vier jüngere bzw. ältere Schwestern. Die deutschstämmige Familie lebt seit Generationen in Brasilien.

Nicht zuletzt auf Wunsch ihrer Mutter, die sich für ihre Töchter eine bessere Körperhaltung wünschte, besuchte sie im Alter von 13 Jahren mit zwei ihrer Schwestern einen Model-Kurs. Gisele Bündchen selbst allerdings träumte von einer Karriere als Volleyballerin. Bei einer von der Schule veranstalteten Exkursion nach Sao Paolo wurden Agenten der Elite-Agentur in einem Shoppingcenter auf sie aufmerksam. In anschließenden Wettbewerben konnte sie sich immer wieder platzieren, verließ danach ihre Familie schweren Herzens im Alter von 14 Jahren, zog nach Sao Paolo und begann wenig später ihre weltweite Karriere. In den späten 1990er Jahre war sie die erste in einer Reihe von brasilienischen Models, die international erfolgreich wurden.

gisele-bündchen31997 wurde sie für den Pirelli-Kalender fotografiert, 1998 war sie auf elf Coverfotos zu sehen, absolvierte 60 Magazin-Shootings, 150 Modenschauen und zehn Werbekampagnen. 1999 gewann sie die Wahl zum Model of the Year und hatte damit ihren endgültigen großen Durchbruch.

Große Bekanntheit vor allem in den USA erlangte sie als Model des Unterwäschelabels Victoria’s Secret. Die Zusammenarbeit endete 2007, weil Bündchen zu hohe Gagen forderte. Seit 2011 wirbt sie für die Frühjahrskollektion von H&M. Claudia Schiffer und Naomi Campbell bezeichnen sie als das letzte verbliebene Supermodel.

Als Schauspielerin war sie 2004 an der Seite von Queen Latifah und Jimmy Fallon in der Actionkomödie „New York Taxi“ zu sehen, 2006 in einer kleinen Nebenrolle in „Der Teufel trägt Prada“. Mit Bob Sinclar versuchte sie sich mit Blondies Klassiker von 1978 „Heart of Glass“ auch als Sängerin.

bündchen-taxi

Forbes zufolge ist Gisele Bündchen das bestbezahlte Model der Welt und schätzte ihr Jahreseinkommen im Jahr 2013 auf etwa 35 Millionen Euro. Berühmt wurde ihr Ausspruch, dass sie für weniger als 10.000 Dollar nicht aus dem Bett aufstehen würde. 2013 war sie in der Liste der erfolgreichsten brasilianischen Business-Frauen an fünfter Stelle zu finden. Sie vermarktet neben ihrem Gesicht und ihrem Körper ihre eigene Kosmetikreihe, die Sandalenkollektion „Ipanema“ und auch eine eigene Dessous-Linie namens „Gisele Bundchen Intimates“.

In ihrer Heimat rangiert das auch sozial engagierte und spendenbereite 1,77m große Supermodel mit den Maßen 86-61-86 in der Beliebtheitsskala hinter Pelé an zweiter Stelle. Bündchen ist sehr umweltbewußt und ist „Botschafterin des Guten Willens“ des Umweltprogramms der Vereinten Nationen. Immer wieder setzt sie sich für den Umweltschutz ein und unterstützt Initiativen für sauberes Wasser, für ökologische Nachhaltigkeit und für die Erhaltung der südamerikanischen Regenwälder.

traumberuf-modelNach Beziehungen mit ihrem Modelkollegen Scott Barnhill, dem Billionär João-Paulo Diniz und dem Schauspieler Josh Hartnett war sie zwischen 2000 und 2005 mit dem Schauspieler Leonardi DiCaprio liiert. 2009 heiratete sie den US-amerikanischen Footballspieler und dreimaligen Super Bowl-Sieger Tom Brady, mit dem sie zuvor drei Jahre zusammen war.
Sie haben eine Tochter und einen Sohn.

 

(Quelle Bilder: krmPRODUCTS, Amazon)

 

GISELE BÜNDCHEN: AUS DER NÄHE

 

Bitte hier einen Kommentar hinterlassen